Kreuzfahrt Orient

FSK (noch) unbekannt 105 min Dokumentarfilm

Produktion: Deutschland 2020

Regie: Joe Berger, Edith Seckler

Wer hat als Kind nicht schon von 1001 Nacht gehört und seitdem den Wunsch, diese Welt, die so anders ist als die unsere, einmal selber zu erleben?

Wer hat als Kind nicht schon von 1001 Nacht gehört und seitdem den Wunsch, diese Welt, die so anders ist als die unsere, einmal selber zu erleben? Wir möchten Sie einladen, sich diesen Wunsch im Rahmen einer Kreuzfahrt zu verwirklichen. Besuchen Sie mit uns diese vier interessantesten Länder des Orients: die Vereinigten Arabischen Emirate mit den beiden touristischen Highlights Abu Dhabi und Dubai, den Oman, Bahrain und Katar, wo 2022 die Fußballweltmeisterschaft ausgetragen wird. Unser Film zeigt die Höhepunkte eines jeden Landes, soweit ein Besuch der lokalen Highlights im Rahmen der Liegezeit des Schiffes realistisch ist. So können Sie in Katar schon die ersten Stadien für die WM besichtigen, aber auch eine Kamelrennbahn, einen lokalen Souk und ein Pferdetraining. Der Inselstaat Bahrain gilt als der freizügigste Orientstaat und wartet u.a. mit einer Formel 1 Rennbahn, einem sehenswerten Nationalmuseum und einer königlichen Kamelfarm auf. Im Oman besuchen wir das an der Meerenge von Hormus gelegene Gebiet Musandam, das aufgrund seiner vielen Fjorde auch das Norwegen des Orients genannt wird. In der Hauptstadt Maskat steht der Präsidentenpalast und die Qabus Moschee auf dem Programm. Im letzten Teil des Films gelangen wir in die Vereinigten Arabischen Emirate und sehen uns Abu Dhabi an. Wir besuchen den Louvre Abu Dhabi und werden bei Ferrari World vorbeischauen, um die schnellste Achterbahn der Welt kennenzulernen. Anschließend machen wir eine Bootstour durch die mitten in der Stadt gelegenen Mangroven und bestaunen den unermesslichen Reichtum eines Scheich Palastes bevor wir in Dubai vielfältige Highlights wie die Palmeninsel, die größte Mall der Welt, die Dubai Mall, und das größte Gebäude der Welt, das Burj al Khalifa, kennen lernen.


Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Heute noch im Programm