Thabo - Das Nashornabenteuer

FSK 6
Deskriptoren Bedrohung, belastende Szenen, Ausgrenzung
97 min Abenteuer, Familienfilm

Produktion: Deutschland 2023

Verleih: Wild Bunch/Central

Regie: Mara Eibl-Eibesfeldt

Darsteller: Andrea Sawatzki, Ava Skuratowski, Kumkani Pilonti

Nachwuchs-Detektiv Thabo bekommt es im sonst so langweiligen Hlatikulu mit einer Bande skrupelloser Wilderer zu tun.

In Hlatikulu ist einfach nichts los, meint Thabo (Litlhonolofatso Litlhakanyane). Und das ist für einen Nachwuchs-Detektiv natürlich blöd, denn so gibt es gar keine Fälle zu lösen. Aber was heißt eigentlich: nichts los? Um sein Heimatdorf im südlichen Afrika herum tobt das Leben, denn im Naturreservat streifen Löwen, Giraffen, Elefanten, Antilopen und auch ganze Nashornherden umher. Das lockt Touristen aus aller Welt nach Hlatikulu, die mit Thabos Onkel, dem Ranger Vusi (Nhlakanipho Lindokuhle) und mit Mrs. Agatha (Andrea Sawatzki), welche die Liebe nach Swasiland brachte, auf Safari gehen. Doch die Wildtiere ziehen auch Wilderer an. Und so kommt Thabo zu seinem ersten richtigen Fall - und muss auch noch gleichzeitig ein Nashorn-Waisenkind versorgen... Gut, dass er Mrs. Agathas Nichte Emma (Ava Skuratowski) dabei hat, die gerade in Eswatini zu Besuch ist, und seinen Kumpel Sifiso (Kumkani Pilonti), den besten Fährtenleser der Welt. Gemeinsam kommen sie skrupellosen Nashornjägern auf die Spur, doch bringen sie sich dabei selbst in ziemliche Gefahr... (Quelle: Verleih)


Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Heute noch im Programm