powered by cineweb

Luitpoldpassage 35
97828 Marktheidenfeld

Tel. 09391/2121 (Kino)
Fax 09391/9845155
E-mail: moviekino@web.de

Inhaber: Johannes Bröstler

Öffnungszeiten: täglich 30 Minuten vor der ersten Vorstellung (auch telefonisch)

FacebookNewsletter


Heute noch im Programm

Für heute sind keine Filme mehr im Programm, bitte sehen Sie in das Programm für die kommende Woche.

Exhibition on Screen: Canaletto und die Kunst von Venedig

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0
  • 85 Min.
  • Ab dem 22.04.2018

Sonntag 22.04.18 - 12.00 Uhr & Dienstag 24.04.18 - 19.00 Uhr

Aus einer der weltgrößten Kunstsammlungen heraus entsteht die beeindruckende Geschichte von Canaletto und der Stadt, die er durch seine Kunst mit Millionen Menschen teilte. Der Film bietet dem Zuschauer nicht nur einen exklusiven Zugang zu der mit Spannung erwarteten Ausstellung in der Queen's Gallery, er öffnet auch die Türen zu Londons Buckingham Palace und Windsor Castle. Er nimmt den Zuschauer zudem mit an die Plätze und durch die Kanäle Venedigs, denen Canaletto mit seiner Kunst Unsterblichkeit verlieh. Expertenkommentare und die einzigartigen Einblicke von Kuratoren der Royal Collection, offenbaren die verblüffende Geschichte, wie Canalettos Werk einen Ehrenplatz in der privaten Galerie der Queen erhielt.

Avengers: Infinity War 3D

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 149 Min.
  • Ab dem 26.04.2018

Die Avengers und ihre Alliierten sind auf der Mission, den mächtigen Thanos zu besiegen, bevor er mit seinem irren Zerstörungsfeldzug dem Universum ein Ende setzt. Doch damit dies gelingt, müssen sie bereit sein, alles zu opfern...

Das Leben ist ein Fest

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0
  • 116 Min.
  • Ab dem 26.04.2018

Filmauslese

Kann einem Wedding Planner etwas Schlimmeres passieren als ein verdorbenes Buffet, eine Hochzeitsgesellschaft, die im Stau steht, ein Fotograf, der sich daneben benimmt, eine Band, die kurzfristig absagt, und ein Team, das wegen einer Lebensmittelvergiftung ausfällt? Wenn dann noch die eigene Frau die Scheidung will und der Schwager in der Braut die große Liebe seines Lebens erkennt, ist das Chaos perfekt! Seit Jahrzehnten richtet Max luxuriöse Hochzeiten aus - routiniert und professionell. Doch sein aktuelles Projekt, eine Traumhochzeit in einem herrschaftlichen Landschloss vor den Toren von Paris, droht zum Fiasko zu werden. Und das, obwohl es eigentlich ein ganz normaler Auftrag werden sollte. Als der Abend zunehmend aus dem Ruder läuft, beschließt Max, seinen Job an den Nagel zu hängen und seine Firma zu verkaufen. Oder kann sich völliges Chaos doch noch zum Guten wenden und die Feier gerettet werden? (Quelle: Verleih)

Early Man - Steinzeit Bereit

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0
  • 88 Min.
  • Ab dem 26.04.2018

Familien-Preview: Sonntag 22.04.2018 - 14.00 Uhr

Angesiedelt in der Vorzeit, als urzeitliche Kreaturen und wollige Mammuts die Erde bevölkerten, erzählt EARLY MAN, wie der gewitzte Steinzeitmensch Dug zusammen mit seinem Kumpel, dem prähistorischen Wildschwein Hognob seinen Stamm dazu bringt, gemeinsam den Kampf gegen die überheblichen Bronzezeitmenschen aufzunehmen und sich mit seinen ganz eigenen Mitteln durchschlägt. (Quelle: Verleih)

Kommen Rührgeräte in den Himmel

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0
  • 100 Min.
  • Ab dem 26.04.2018

Agenda 21 - Kino

Carmen stammt aus der Schweiz und studiert Design im exotischen Thüringen. Nachdem ihr nagelneuer Mixer bei dem aufwühlenden Versuch, einen Kuchen zu backen, den Geist aufgegeben hat, entdeckt sie auf einem Jenaer Flohmarkt ein Rührgerät aus DDR-Zeiten. Es leuchtet in grellem Orange, ist deutlich älter als sie selbst -- und trotzdem noch tadellos in Form. Es heißt RG 28. Carmen ist von dem Rührer aus dem "Elektrogerätewerk Suhl" fasziniert. Um hinter das Geheimnis seiner sagenhaften Langlebigkeit zu kommen, begibt sie sich auf eine Forschungsreise in die Welt der Gerätschaften. Sie fragt Konstrukteure und Technologen, Designer und Ökonomen, Historiker, Theologen und Psychologen: In welchem Verhältnis stehen wir zu unseren Erzeugnissen? Und wie verändert sich diese Beziehung? Auf ihrem Trip begegnet Carmen den Menschen, die einst ihr RG 28 gebaut haben. Sie hört Geschichten von einer fremden, untergegangenen Wirtschaftsform, einem System, in dem die Mitarbeiter sich mit "ihrem" Betrieb und "ihren" Produkten vollkommen identifizieren konnten. (Quelle: Verleih)

Royal Opera House 2017/18: Manon

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • 170 Min.
  • Ab dem 03.05.2018

Donnerstag 03.05.18 - 20.15 Uhr

Lescaut verhandelt mit einem Mitreisenden über seine Schwester Manon. Als sie dem Studenten Des Grieux begegnet, verlieben sich beide ineinander und fliehen nach Paris. Der reiche Lebemann G.M. bietet Manon als seine Geliebte ein Luxusleben, und sie kann nicht widerstehen. Von Lescaut ermutigt, betrügt Des Grieux beim Kartenspiel, um an G.M.s Geld zu kommen. Sie werden des Falschspiels überführt. Manon wird als Prostituierte verhaftet und nach New Orleans deportiert, und Des Grieux folgt ihr. Auf der Flucht stirbt Manon an Erschöpfung. Kenneth MacMillans Quelle zu Manon war der französische Roman des 18. Jahrhunderts, den Massenet und Puccini bereits für die Oper adaptiert hatten. Das Ballett, am 7. März 1974 mit Antoinette Sibley und Anthony Dowell in den Hauptrollen uraufgeführt, gehörte bald zum festen Repertoire des Royal Ballet und als Maßstab für dramatischen Erwachsenentanz. Manon und ihr Kampf, der Armut zu entkommen, erweckten bei MacMillan neues Mitgefühl, und das zeigt sich in der Bühnengestaltung seines regelmäßigen Mitarbeiters Nicholas Georgiadis, der eine Welt verschwenderischer Pracht schildert, die durch jämmerliches Elend besudelt wird. MacMillans spektakuläre Ensembleszenen für die gesamte Truppe zeichnen lebendige, komplexe Porträts so verschiedener Gesellschaften wie in Paris und New Orleans. Doch der Motor dieser tragischen Geschichte ist der leidenschaftliche pas de deux von Manon und Des Grieux: An die Intensität seines früheren Balletts Romeo and Juliet erinnernd, macht er Manon zu einem der mächtigsten Dramen MacMillans.

Score - Eine Geschichte der Filmmusik

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 92 Min.
  • Ab dem 03.05.2018

Filmauslese

Dieser Dokumentarfilm versammelt Hollywoods wichtigste Komponisten, die dem Zuschauer einen exklusiven Einblick gewähren in die musikalischen Herausforderungen und kreativen Geheimnisse des universellsten musikalischen Genres der Welt: der Filmmusik. (Quelle: Verleih)

Blumhouse präsentiert: Wahrheit oder Pflicht

Filmposter
  • FSK 16 FSK 16
  • 101 Min.
  • Ab dem 10.05.2018

Vorpremiere: Sonntag 06.05.2018 - Uhrzeit noch offen

Die kalifornische College-Studentin Olivia lässt sich nur ungern von ihrer besten Freundin Markie überzeugen, den letzten Spring Break vor ihrem Abschluss in Mexiko zu verbringen. Dort angekommen, sind ihre Bedenken aber schnell vergessen und sie feiert ausgelassen mit ihren Freunden. Während einer Partynacht lernt sie den charmanten Carter kennen, der die Gruppe zu einer geheimnisvollen Höhle führt und sie überredet, das Partyspiel "Wahrheit oder Pflicht" zu spielen. Die erst lustige Stimmung schlägt schnell um, als Carter anfängt, von einem Fluch zu erzählen. Zurück in Kalifornien hat Olivia den Vorfall schon fast vergessen, als sie unheimliche Botschaften erreichen, die sie auffordern, zwischen Wahrheit oder Pflicht zu wählen. Anfangs hofft sie noch, dass sie sich alles nur einbildet, doch dann erkennt sie, dass sie die Regeln befolgen muss, um zu überleben. "Wahrheit oder Pflicht" wird zur unentrinnbaren Realität: Wer nicht die Wahrheit sagt oder eine Mutprobe verweigert, stirbt eines brutalen Todes. Der einzige Ausweg: Die Freunde müssen zusammenhalten und herausfinden, was vor langer Zeit in der Höhle in Mexiko geschah. Der Kampf ums Überleben beginnt ...(Quelle: Verleih)

Liliane Susewind - Ein tierisches Abenteuer

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • Ab dem 10.05.2018

Familien-Preview: Sonntag 06.05.2018 - Uhrzeit noch offen

Die elfjährige Liliane Susewind (MALU LEICHER), genannt Lilli, hat eine außergewöhnliche Fähigkeit: Sie kann mit Tieren sprechen! Diese besondere Gabe hat Lilli bis jetzt allerdings immer nur in Schwierigkeiten gebracht. Als ein Stadtfest wegen ihrer Fähigkeiten komplett im Chaos versinkt, muss sie mit ihren Eltern Regina (PERI BAUMEISTER) und Ferdinand (TOM BECK) und ihrem Hund Bonsai umziehen. In der neuen Stadt schwört Lilli, ihr Geheimnis für sich zu behalten. Doch dann macht ein gemeiner Tierdieb den städtischen Zoo, in dem Zoodirektorin "Oberst Essig" (MERET BECKER) mit dem gutmütigen Tierpfleger Toni (CHRISTOPH MARIA HERBST) arbeitet, unsicher - und Tonis berechnende Freundin, die aufgetakelte Vanessa (AYLIN TEZEL), spielt ein falsches Spiel. Nur Lilli kann - unterstützt vom Nachbarsjungen Jess (AARON KISSIOV) - helfen, Babyelefant Ronni und die anderen Tiere zu retten. Das Abenteuer kann beginnen! (Quelle: Verleih)

Rampage - Big Meets Bigger 3D

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • Ab dem 10.05.2018

Primatenforscher Davis Okoye (Johnson) hat Probleme im Umgang mit seinen Mitmenschen - dagegen verbindet ihn eine unerschütterliche Freundschaft mit George, dem außergewöhnlich intelligenten Silberrücken-Gorilla, den er von Geburt an aufgezogen hat. Doch als ein illegales Genexperiment aus dem Ruder läuft, mutiert dieser sanftmütige Affe zu einem rasenden Monster von gewaltigen Ausmaßen. Damit nicht genug - bald stellt sich heraus, dass auch weitere Tiere auf diese Art manipuliert worden sind. Während diese neu geschaffenen AlphaRaubtiere Nordamerika unsicher machen und alles vernichten, was sich ihnen in den Weg stellt, tut sich Okoye mit einer in Ungnade gefallenen Gentechnikerin zusammen, um ein Gegenmittel zu entwickeln, wobei er auf einem sich ständig wandelnden Schlachtfeld einen schweren Stand hat. Denn es geht nicht nur darum, eine weltweite Katastrophe zu verhindern, sondern auch das fürchterliche Biest zu retten, das einst sein Freund war. (Quelle: Verleih)

Three Billboards outside Ebbing, Missouri

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 115 Min.
  • Ab dem 10.05.2018

Filmauslese

THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI ist ein schwarzhumoriges Drama von Regisseur Martin McDonagh. Nachdem Monate vergangen sind, ohne dass der Mörder ihrer Tochter ermittelt wurde, unternimmt Mildred Hayes eine Aufsehen erregende Aktion. Sie bemalt drei Plakatwände an der Stadteinfahrt mit provozierenden Sprüchen, die an den städtischen Polizeichef, den ehrenwerten William Willoughby adressiert sind, um ihn zu zwingen, sich um den Fall zu kümmern. Als sich der stellvertretende Officer Dixon, ein Muttersöhnchen mit Hang zur Gewalt, einmischt, verschärft sich der Konflikt zwischen Mildred und den Ordnungshütern des verschlafenen Städtchens nur noch weiter.

An American in Paris - The Musical

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • 160 Min.
  • Ab dem 16.05.2018

Mittwoch 16.05.2018 - 20.00 Uhr

Basierend auf dem MGM-Filmmusical mit Gene Kelly wurde die Story erstmals für die Bühne aufbereitet - und verzaubert das Publikum weltweit mit sensationellen Choreographien, mitreißenden Melodien, glitzernden Kostümen und einer herzergreifenden, romantischen Geschichte. Eine Live-Aufzeichnung aus dem Londoner West End im Kino!

Sprache: OV mit deutschen Untertiteln

Deadpool 2

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • Ab dem 17.05.2018

Vorpremiere: Mittwoch 16.05.2018 - Uhrzeit noch offen

Nachdem er eine beinahe tödliche Rinderattacke überlebte, setzt ein entstellter Cafeteria- Koch (Wade Wilson) alles daran, seinen Traum zu verwirklichen, der heißeste Barkeeper Mayberrys zu werden, während er zudem noch mit dem Verlust seines Geschmacksinns zurechtkommen muss. Auf der Suche nach neuer Schärfe in seinem Leben - als auch einem Fluxkompensator - muss Wade gegen Ninjas, die Yakuza und eine Horde sexuell aggressiver Hunde kämpfen. Dabei reist er um die Welt, entdeckt die Bedeutung von Familie, Freundschaft und Flavour, findet neuen Geschmack an Abenteuern und verdient den begehrten Kaffeebecher-Titel "World's Best Lover". (Quelle: Verleih)

Der seidene Faden

Filmposter
  • FSK 6 FSK 6
  • 131 Min.
  • Ab dem 17.05.2018

Filmauslese

Niemand kann Reynolds Woodcock (Daniel Day-Lewis) in Sachen Mode und Schneiderkunst das Wasser reichen. Unterstützt von seiner Schwester Cyril (Lesley Manville), kleidet er Adlige, Filmstars, Erbinnen, Damen aus der Society und Debütantinnen im London der Nachkriegsjahre ein. Alle reißen sich um die unverwechselbaren Modelle des "House of Woodcock". Frauen kommen und gehen im Leben des Modemachers, dienen dem überzeugten Junggesellen als Inspiration und leisten ihm Gesellschaft. Bis er Alma (Vicky Krieps) kennenlernt. Eine junge, natürliche und unbefangene Frau mit starkem Willen. Bald schon ist sie aus seinem Leben nicht mehr wegzudenken. Als Muse. Als Geliebte. Und sein maßgeschneidertes Leben, kontrolliert und planvoll, beginnt sich an den Säumen aufzulösen... (Quelle: Verleih)

Das grüne Gold

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0
  • 83 Min.
  • Ab dem 24.05.2018

Agenda 21 - Kino

Joakim Demmers Reportage wirft einen kritischen Blick auf den weltweiten Boom von Ackerland, dessen flächendeckender Aufkauf sich mittlerweile zu einer milliardenschweren Einnahmequelle für einige wenige Investoren entwickelt hat. Doch womit sich eine Elite von Größen der Finanzwelt eine goldene Nase verdient, hat das Gros der Bevölkerung das Nachsehen. Während die Regierung in armen Ländern wie Äthiopien immense Flächen an ausländische Investoren verpachtet, wächst der Hunger im eigenen Land. (vf)

Shape of Water - Das Flüstern des Wassers

Filmposter
  • FSK 16 FSK 16
  • 123 Min.
  • Ab dem 24.05.2018

Filmauslese

Der meisterhafte Geschichtenerzähler Guillermo del Toro inszeniert mit Shape of Water - Das Flüstern des Wassers eine poetische Liebesgeschichte, die circa 1963 vor dem Hintergrund des Kalten Krieges in Amerika spielt. In einem versteckten Hochsicherheitslabor der Regierung arbeitet die einsame Elisa (Sally Hawkins), gefangen in einem Leben der Stille und Isolation. Doch Elisas Leben ändert sich für immer, als sie und ihre Kollegin Zelda (Octavia Spencer) ein als geheim eingestuftes Experiment entdecken. (Quelle: Verleih)

Solo: A Star Wars Story 3D

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • Ab dem 24.05.2018

Der Millenium Falke setzt zum nächsten Höhenflug an: Am 20. Februar fiel in den Pinewood Studios in London die erste Klappe zu einer neuen "A Star Wars Story" rund um den Lieblingsschmuggler des Universums, Han Solo, und seinen treuen Begleiter, den Wookie Chewbacca. Der Film wird zeitlich vor Star Wars: Eine neue Hoffnung spielen und einen Blick in die abenteuerliche Vergangenheit der zwei beliebtesten Helden der Galaxis werfen.

Docteur Knock - Ein Arzt mit gewissen Nebenwirkungen

Filmposter
  • FSK 6 FSK 6
  • 113 Min.
  • Ab dem 31.05.2018

Filmauslese

Dr. Knock (Omar Sy) ist ein sympathischer Exganove, der nicht nur auf den rechten Weg gefunden, sondern es sogar bis zu einem abgeschlossenen Medizinstudium gebracht hat. Trotzdem schlummert immer noch ein Filou in ihm. Als er in dem verschlafenen Nest Saint-Mathieu aufschlägt, führt er denn auch nichts Gutes im Schilde. Er will die quietschfidelen und vor Gesundheit strotzenden Dorfbewohner überzeugen, dass sie alle an der einen oder anderen Krankheit leiden. Der Trick: Er muss für jeden Einzelnen nur das passende Zipperlein finden. Weil sich Dr. Knock als Meister der Verführung und Manipulation erweist, klimpert schon bald das Geld in seiner Kasse. Doch dann passieren zwei Dinge, die Knock aus der Fassung bringen. Zum einen taucht eine dunkle Gestalt aus seiner Vergangenheit auf, und zum anderen erkrankt der Arzt selbst an einer Krankheit, gegen die es kein Heilmittel gibt: der Liebe. (Quelle: Verleih)

Jurassic World: Das gefallene Königreich 3D

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • Ab dem 06.06.2018

Abenteuer, Spannung und Dinosaurier: eines der beliebtesten und erfolgreichsten Franchises aller Zeiten kehrt zurück in die Kinos - beeindruckender und furchteinflößender als je zuvor. Mit dabei sind unsere Helden: Dino-Flüsterer Owen (Chris Pratt) und Parkleiterin Claire (Bryce Dallas Howard), alte Bekannte wie Owens abgerichteter Dinosaurier Blue und eine völlig neue Spezies! Willkommen zu JURASSIC WORLD: DAS GEFALLENE KÖNIGREICH.

Bolshoi Ballett 2017/18: Coppelia

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • 165 Min.
  • Ab dem 10.06.2018

Sonntag 10.06.18 - 17.00 Uhr

Swanhilda bemerkt, dass ihr Verlobter Franz sich in die wunderschöne Coppélia verliebt, welche jeden Tag lesend auf ihrem Balkon verbringt. Fast kommt es zum Bruch zwischen den beiden Liebenden, aber Coppélia ist nicht was sie zu sein scheint. Swanhilda entscheidet sich dafür, Franz eine Lehre zu erteilen. Die einzigartige Version des Bolschoi von Coppélia zeigt eine faszinierende Rekonstruktion der originalen Choreographie des 19. Jahrhunderts. Eine überschwängliche Komödie voller Verwicklungen um eine entschlossene Heldin, ein jungenhafter Verlobter, der einer anderen Frau nachschaut, und ein alter Puppenmacher. Das atemberaubende Ensemble des Bolschoi glänzt beim unterhaltsamen und berühmten "Tanz der Stunden" und die Solisten sind reich an jugendlicher Energie und bestechendem Humor in dieser überschäumenden Produktion.

Royal Opera House 2017/18: Schwanensee

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • 195 Min.
  • Ab dem 12.06.2018

Dienstag 12.06.18 - 20.15 Uhr

Schwanensee hat seit 1934 einen besonderen Platz im Repertoire des Royal Ballet. In dieser Spielzeit bietet das Royal Ballet eine Neuproduktion mit zusätzlicher Choreographie des Artist-in-Residence Liam Scarlett. Dieser bleibt dem Petipa- Iwanow-Text treu, geht jedoch, zusammen mit seinem langjährigen Bühnengestalter John Macfarlane, mit frischem Blick an die Inszenierung dieses klassischen Balletts heran. Prinz Siegfried begegnet auf der Jagd einem Schwarm Schwänen. Als einer der Schwäne zu einer wunderschönen Frau wird, ist er hingerissen. Doch sie ist in einem Zauber gefangen und kann ihre menschliche Gestalt nur nachts annehmen. Schwanensee war Tschaikowskys erste Ballettmusik. Da das Werk heute zu den wohl beliebtesten klassischen Balletten überhaupt gehört, mag erstaunen, dass es 1877 bei der Uraufführung nur mäßigen Erfolg hatte. Dank der Produktion von Marius Petipa und Lew Iwanow ist Schwanensee inzwischen nicht nur für Ballettfreunde, sondern auch in der breiteren Populärkultur eine feste Größe. Diesen Erfolg sichern dem Werk, neben dem wunderbaren symphonischen Schwung von Tschaikowskys Musik, die choreographischen Kontraste zwischen Petipas Szenen im Königspalast und Iwanows lyrischen Szenen am See.

Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • Ab dem 14.06.2018
In PAPST FRANZISKUS - EIN MANN SEINES WORTES begleitet Wenders das Publikum auf einer persönlichen Reise mit Papst Franziskus. Im Zentrum dieses Porträts stehen die Gedanken des Papstes, alle ihm wichtigen Themen, aktuelle Fragen zu globalen Herausforderungen und sein Reformbestreben innerhalb der Kirche. Das visuelle Konzept des Filmes lässt den Zuschauer mit dem Papst von Angesicht zu Angesicht sein. Ein Gespräch zwischen ihm und - im wahrsten Sinne - der Welt entsteht. Papst Franziskus teilt seine Vision einer Kirche, die von tiefer Sorge um die Armen geprägt ist, spricht über Umweltfragen, soziale Gerechtigkeit und sein Engagement für Frieden an den Kriegsschauplätzen dieser Welt und zwischen den Weltreligionen.

Berliner Philharmoniker 2017/18: Abschiedskonzert Sir Simon Rattle

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • 120 Min.
  • Ab dem 20.06.2018

Mittwoch 20.06.18 - 19.30 Uhr

Gustav Mahler Symphonie Nr. 6 (ca. 90 min) Gesamtdauer: ca. 120 min (inkl. 30 min Vorprogramm) Erleben Sie Sir Simon Rattles Abschied von der Philharmonie mit Gustav Mahlers Symphonie Nr. 6 in diesem letzten Konzert der Kinosaison 2017/18. »One of today's greatest conductors« Gramophone über Sir Simon Rattle Die Auseinandersetzung mit dem symphonischen OEuvre von Gustav Mahler stellt eine Konstante in der mittlerweile 30 Jahre währenden künstlerischen Zusammenarbeit von Sir Simon Rattle und den Berliner Philharmoniker dar. Sein philharmonisches Debüt gab Sir Simon 1987 mit einer Aufführung von Mahlers Sechster Symphonie, auf das Programm seines Antrittskonzerts als künstlerischer Leiter des Orchesters setzte er 2002 u. a. Mahlers Fünfte. Die von Publikum und Presse gleichermaßen umjubelten Aufführungen sämtlicher Symphonien Mahlers in den Spielzeiten 2010/2011 und 2011/2012 markierten dann bereits einen der zahlreichen Höhepunkte im Zusammenwirken von Sir Simon und den Berliner Philharmonikern. Und so schließt sich ein Kreis, wenn er für sein letztes Konzert als Chefdirigent im Großen Saal der Philharmonie wiederum die Sechste des visionären Symphonikers ausgewählt hat und deren Interpretation erneut zur Diskussion stellt.

Unsere Erde 2

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0
  • 94 Min.
  • Ab dem 21.06.2018

Agenda 21 - Kino

UNSERE ERDE 2 nimmt uns mit auf eine unvergessliche Reise um die Welt und enthüllt unglaubliche Wunder der Natur und Tierwelt. Im Laufe eines einzigen magischen Tages folgen wir der Sonne von den höchsten Bergen bis hinunter zu den entlegensten Inseln, von exotischen Regenwäldern bis hinein in den Großstadtdschungel. UNSERE ERDE 2 lässt uns tief in die unterschiedlichsten Lebensformen auf unserem Planeten eintauchen und ihren Alltag hautnah und intensiver als jemals zuvor miterleben. In den Hauptrollen: Ein Zebrafohlen, das gemeinsam mit seiner Mutter einen reißenden Fluss überquert. Ein Pinguin, der jeden Tag heldenhaft einen lebensgefährlichen Weg zurücklegt, um seine Familie mit Nahrung zu versorgen. Eine Familie von Pottwalen, die es liebt, vertikal treibend zu dösen und ein Faultier, das der Liebe hinterherjagt. (Quelle: Verleih)

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Partner von CINEWEB