powered by cineweb

Luitpoldpassage 35
97828 Marktheidenfeld

Tel. 09391/2121 (Kino)
Fax 09391/9845155
E-mail: moviekino@web.de

Inhaber: Johannes Bröstler

Öffnungszeiten: täglich 30 Minuten vor der ersten Vorstellung (auch telefonisch)

FacebookNewsletter
Instagram



Heute noch im Programm

Länder-Städte-Abenteuer

Die Reisefilm-Reihe „Länder-Städte-Abenteuer" im Movie-Kino


Jeden zweiten Sonntag um 11.30 Uhr wird ein Film über eine interessante Stadt, sehenswerte Region oder ein nicht unbedingt ganz alltägliches Land vorgeführt. Der Zuschauer wird visuell jeweils für die Dauer von 90 Minuten in ein Land versetzt, das er möglicherweise als ein nächstes Urlaubsziel ins Auge fassen könnte und schon vorab mit wichtigen Informationen versorgt, die ihm kein Handbuch so lebendig vermitteln wird. Für andere Kinofreunde ist einfach die Auffrischung früherer Reiseerlebnisse ein guter Grund, den jeweiligen Film anzuschauen. Auf jeden Fall bekommt das Publikum in unserer Doku-Reihe faszinierende Bilder und Reiseberichte über Völker, Kulturen und Regionen dieser Erde präsentiert.

 

Zum Fyler-Download

Ein Viertel der Welt

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • 100 Min.
  • Ab dem 28.10.2018

Sonntag 28.10.18 - 11.30 Uhr 

Eine Reise ins Ungewisse, im eigenen Auto durch Afrika. Fremde Kulturen und neue Erfahrungen ohne Sicherheiten. Der junge Krefelder Tobias Köhn ist mit seinem Job nicht mehr glücklich. Es muss sich etwas ändern, sonst hat er das Gefühl für den Rest seines Lebens in einem Alltag gefangen zu sein, der ihn nicht glücklich macht. Er kauft sich einen kleinen Geländewagen, baut ihn selbst aus und beginnt eine Abenteuerreise in Südafrika. Eine außergewöhnliche Reise, die schnell zu einer Reise zu sich selbst wird. Er schließt neue Freundschaften, lernt neue Kulturen und den Kontinent kennen und findet während der Reise heraus aus welchem Holz er geschnitzt ist! Das alles hat er festgehalten, auf der Kamera, in Tagebüchern, in seinen Gedanken und erzählt es jetzt in seinem Dokumentarfilm "Ein Viertel der Welt - Vom Träumer zum Macher".

Golden Globe: China

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • Ab dem 11.11.2018

Golden Globe: CHINA - der Drache erwacht

Auf dem Sprung zur Weltmacht bekennt sich das "Reich der Mitte" immer stärker zu seinen historischen, kulturellen Wurzeln. Diese Film-Reise stellt die wichtigsten Plätze des riesigen Landes vor, eine spannende Reise von Nord nach Süd. Auf Spurensuche nach deutscher Hinterlassenschaft geht es nach Qingdao, einst die kleinste deutsche Kolonie, heute eine 8-Millionen-Stadt. Endlos zieht sich die "Große Mauer" über Gipfel und Täler, um das Reich und die Hauptstadt Peking zu schützen. Dort ist die "Verbotene Stadt", deren Tore inzwischen längst offen stehen, zum Magneten der Touristenströme geworden, ebenso die Grabbeilagen der Ming-Kaiser. 1.600 Stufen sind es von der Mittelstation des heiligen Berges "Hai ´an" zum Gipfel mit seinen zahlreichen Tempeln. In Qufu lehrte Konfuzius, in Xi ´an ließ sich Chinas erster Kaiser ein gewaltiges Grabmahl bauen und von einer Armee von Terrakotta-Kriegern bewachen. Panda-Bären im Freiluft-Gehege und der riesige Steinbuddha von Leshan sind Attraktionen unweit der alten Kaiserstadt Chengdu. Kampfdemonstrationen im Shaolin-Kloster bei Luoyang, der über 1.000 Jahre alte Kaiserkanal von Wuzhen, das quirlige Shanghai, eine Schiffsfahrt auf dem Li-Fluss bei Guilin und das tropische Badeparadies Hainan mit seinen kilometerlangen, gepflegten Stränden sind weitere Stationen auf der Reise durch das "Reich der Mitte"

Fahr ma obi am Wasser

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0
  • 90 Min.
  • Ab dem 25.11.2018

FAHR MA OBI AM WASSER ... wird ein abendfüllender Dokumentarfilm, der in Kooperation mit dem Verein Flößerstraße e.V. entsteht. Der Film lässt die Isar-Flößerei im bayerischen Oberland lebendig werden, indem er ihre Historie und ihre Geschichten bewegend und spannend erzählt und hier die Vergangenheit mit der Gegenwart verbindet. Damit zeichnet dieser Film auch ein ganz besonderes kulturhistorisches Portrait dieser Region. Um die Geschichte der Flößerei aktuell und lebendig, spannend und filmisch zu erzählen, werden wir den Flüssen Isar und Loisach von ihren beiden Quellen in Tirol bis nach München und darüber hinaus zu ihrem Eintritt in die Donau folgen. Dafür werden wir die beiden Flussläufe aus der Luft, von den Ufern und vom Wasser aus filmisch portraitiert. Von heutigen Flößern (in alter Arbeitskleidung) werden wir ein historisches Floß bauen lassen und mit ihnen die Isar hinunter fahren. Den Bau und die Fahrt des Floßes mit dem Floßmeister und den zwei Knechten werden wir in Reenactment-Szenen drehen, die im Film mit ihren S/W-Look den Eindruck eines historischen Film-Dokuments vermitteln. Während wir mit dem Floß die Isar bis nach München hinunter fahren, dabei Stromschnellen, Wehre und andere Hindernisse überwinden, werden wir an markanten Punkten und Ortschaften, an den Ufern Halt machen. An diesen Orten werden wir Menschen treffen, die uns historische und aktuelle Geschichten von der Flößerei erzählen. Es sind Nachfahren von Flößerfamilien und heutige Flößer, Historiker, Museumsleiter, Bauern, Handwerker, Typen aus dem Oberland, aber auch bekannte Schauspieler der Region (Thomas Darchinger, Christian Tramitz) die uns Geschichten aus der Literatur, z.B. Ludwig Thomas Erzählung über die "Seeschlacht auf der Isar" am Ort des Geschehens lebendig vermitteln. So entsteht - mit den S/W-Filmaufnahmen der orignal Floßfahrt, mit den in Farbe aufgenommenen Luft-, Fluss-, Landschafts- und stimmungsvollen Naturaufnahmen, mit den Geschichten, Erzählungen sowie mit 3D-animierten historischen Bilddokumenten ein spannendes und lebendiges Bild der Flößerei im bayerischen und tiroler Oberland, das die Vergangenheit mit der Gegenwart verbindet und es so für den Zuschauer sehr greifbar macht. (Quelle: Verleih)

New York State

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • 111 Min.
  • Ab dem 09.12.2018

Die meisten Touristen, die New York sagen, meinen in Wirklichkeit Manhattan, einen der fünf Stadtteile von New York City. In der Tat verbindet man mit New York ja auch den Times Square, das Rockefeller Center, den Central Park, die vielen Museen und vieles mehr. Den wenigsten Touristen ist bewusst, dass New York City nur eine von vielen Städten im Bundesstaat New York ist und sich im Staat New York die schönsten Gegenden der USA befinden. So liegen zwei der Top drei USA Stateparks in New York State, nämlich die Nr. 1, der Letchworth State Park und die Nr. 3, der Watkins Glen Park. Beide Parks zeichnen sich durch riesige Wasserfälle und tiefe Schluchten aus, die die Besucher begeistern. Außerdem liegt einer der größten Wasserfälle der Welt, die Niagara Falls, größtenteils in New York, der weitere Teil in Canada. Mit dem Ausable Chasm liegt ein riesiger Canyon in New York, den man durchwandern oder per Boot durchfahren kann. Oder man bucht gleich eine Wildwasserfahrt oder verbringt ruhige Urlaubstage am Lake George. Optisch kaum zu überbieten sind die 1000 Islands, eine Gegend, in der sich das Leben auf insgesamt ca. 1.400 kleinen und kleinsten Inselchen abspielt. In der Hauptstadt Albany kann man im Capitol die teuerste Treppe der Welt begehen, in Chautauqua bei den Amish People die Vergangenheit live erleben, und, was die wenigsten wissen, in den Catskills und Adirondacks die größten Skigebiete der USA finden. So liegt auch Lake Placid, der zweimalige Austragungsort der Olympischen Winterspiele, in New York State.

Footprints - Der Weg deines Lebens

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0
  • 89 Min.
  • Ab dem 30.12.2018

Diese Anzeige erschien in Arizona: "Gesucht werden 10 tapfere junge Leute, die bereit sind in 40 Tagen 1000 Kilometer zu Fuß auf einem jahrhundertealten Weg zurückzulegen. Die Ankunft am Ziel ist ungewiss; dafür sind dir Tage voll Schmerz, strömendem Regen, bitterer Kälte und stechender Hitze sicher. Verletzungen, Muskelkater und Blasen sind zu erwarten und der Gedanke ans Aufgeben wird, neben der Erschöpfung, dein treuster Begleiter sein, denn zum Schlafen bleibt nur wenig Zeit. Manchmal wirst du dich gleich auf dem nackten Boden hinstrecken, den Naturgewalten ausgesetzt. Wenn du dich auf diesem geheimnisvollen Pilgerpfad verirrst, wirst du mühsame Umwege in Kauf nehmen müssen. Im Gegenzug wirst du die unvergleichliche Schönheit Nordspaniens besonders genießen können und... wie viele versichern, auf dem Jakobsweg den Weg deines Lebens finden. Kommst du mit?"

Golden Globe: Jordanien

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • Ab dem 13.01.2019

Golden Globe - Jordanien - Königreich zwischen Wüste und Meer

Zwischen weiten Wüsten im Osten und den Ufern des Toten Meeres erstreckt sich das Haschemitische Königreich Jordanien. Eichenwälder im Norden bilden die Kulisse von Mar Elias und der Araber-Festung Ajlun. In den weitläufigen Ausgrabungsfeldern von Gerasa wird die römische Welt wieder lebendig, ebenso im Amphitheater und in der Zitadelle der Hauptstadt Amman. Ihr Souk und die Blaue Moschee weisen in die islamische Gegenwart. Die Film-Reise führt weiter nach Süden über Madaba, den Berg Nebo und Bethanien ans Tote Meer. Abwechslungsreiche Vegetation bieten das Wadi bin Hammad und das Naturreservat Dhana. Es folgen das Wadi Mujib und die Kreuzritterfestung Kerak. Höhepunkte sind die legendäre Nabatäerstadt Petra und die fantastischen Steppen und Felsendome des Wadi Rum. Akaba ist einziger Hafen und Badezentrum am Roten Meer.

Durch die Wand

Filmposter
  • FSK 6 FSK 6
  • 100 Min.
  • Ab dem 27.01.2019

Im Januar 2015 sorgen zwei Amerikaner für ein weltweites Medienspektakel: Kletterikone Tommy Caldwell und Seilpartner Kevin Jorgeson wollen das Unmögliche möglich machen und die Dawn Wall erklimmen - eine kilometerhohe Felswand im Yosemite Nationalpark in Kalifornien, die als unbezwingbar gilt. Von den Medien begleitet, leben die beiden Profi-Sportler knapp drei Wochen in einem Lager in der Wand - essen, schlafen und klettern über einem Hunderte Meter tiefen Abgrund. Für Tommy Caldwell ist die Dawn Wall weit mehr als eine herausfordernde Kletterroute. Die Wand ist der Höhepunkt aller Hürden, die er in seinem Leben überwinden musste. Mit 22 Jahren wurde er bei einer Expedition in Zentralasien von Rebellen als Geisel genommen. Zurück in den USA, verliert er kurz darauf durch einen Unfall seinen Zeigefinger. Es heißt, er könne nie wieder klettern, Tommy jedoch trainiert noch mehr als jemals zuvor und beweist das Gegenteil. Als seine Ehe scheitert, bekämpft er den Schmerz mit dem außergewöhnlichen Vorhaben die Dawn Wall frei zu klettern. In einer Gratwanderung zwischen Hingabe und Besessenheit, versucht er die Route gemeinsam mit Kletterpartner Kevin Jorgeson zu klettern. Beim finalen Versuch, steht Tommy vor der entscheidenden Frage, weiterhin an seinem Traum festzuhalten oder den eigenen Erfolg aufs Spiel zu setzen, um die Freundschaft mit Kevin zu wahren. (Quelle: Verleih)

Golden Globe: London

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • 90 Min.
  • Ab dem 10.02.2019

Golden Globe - London - Weltstadt an der Themse

Weit geht der Blick aus den Kabinen des "London Eye", dem Riesenrad an der Themse mitten im Zentrum der englischen Hauptstadt. Im Radius der City reihen sich die historischen Sehenswürdigkeiten wie auch die belebten Plätze und Viertel der Millionen-Metropole aneinander: Westminster Abbey, Houses of Parliament mit dem Turm des Big Ben. Die Royal Guards bewachen den Buckingham Palace. Weiter geht es zum Trafalgar Square, der St. Paul's Cathedral, dem Tower of London, der Tower Bridge und dem modernen Gherkin Building. Museen laden ein: British Museum, National History Museum und Madame Tussaud. Weiter geht es zum Shopping in der Oxford- und Bond Street sowie in Knightsbridge und Notting Hill. London zeigt sich als multikulturelle Weltstadt mit unverwechselbarer Geschichte und Tradition.

Projekt: Antarktis

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0
  • 101 Min.
  • Ab dem 24.02.2019

"Macht doch lieber was Vernünftiges!" Diesen Satz bekamen Tim (24), Michael (29) und Dennis (25) seit der Schulzeit nicht nur einmal zu hören, wenn sie sich zu ihren Traumjobs bekannten: Künstler, Fotograf, Filmemacher. Die Antwort: Manche Träume müssten Träume bleiben, Arbeit müsse schließlich keinen Spaß machen, sondern vor allem genug Geld einbringen und sicher sein. Einige Jahre später arbeiten die drei an ihrem Kinofilm, für den es zuerst keinen konkreten Abnehmer gibt, keine große Produktionsfirma und auch keinen Filmverleih... vernünftig ist wirklich etwas anderes. Sie setzen alles auf eine Karte und sind fest entschlossen, für ihr Ziel zwei Jahre Arbeitszeit zu investieren. Unbezahlt. Dabei geht es nicht um irgendein Ziel: Die drei wollen in die Antarktis reisen. Sie wollen herauszufinden, ob es möglich ist, auch die entferntesten Ziele zu erreichen, wenn man es nur doll genug will. (Quelle: Verleih)

Golden Globe: Paris

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • Ab dem 17.03.2019

Golden Globe - Paris - Savoir Vivre an der Seine

"Paris ist ein Fest fürs Leben", schrieb in den 20er Jahren Ernest Hemingway. Auch heute noch zieht dieses Lebensgefühl der französischen Hauptstadt Millionen Besucher an. Es lockt das Künstlerviertel Montmartre mit der weißen Basilika Sacré Coer. Unzählige Cafés laden zum Verweilen und Genießen ein. An der Seine flanieren Paare Hand in Hand über die Brücken und erinnern an Paris als "Stadt der Liebe". Der Louvre und Versailles sind Symbole der Macht und Pracht der französischen Könige. Der Arc de Triomphe verweist auf die großen Schlachten Napoleon Bonapartes. Die Place de la Bastille markiert das Ende der Monarchie. Für die Moderne steht der Eiffelturm und La Défense. Weitere Besucher-Magnete sind: Champs Elysée, Notre Dame, Hotel des Invalides, Pantheon, Place de la Concorde, Moulin Rouge und der Jardin des Tuileries. Dazwischen bunte Blumenmärkte und Restaurants mit der weltberühmten "Französischen Küche". Das Savoir Vivre, das ist das Lebensgefühl an der Seine.

An den Rändern der Welt

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0
  • 92 Min.
  • Ab dem 31.03.2019

An den Rändern der uns bekannten Welt leben sie, die letzten indigenen Völker - fernab der Zivilisation, und doch betroffen von ihren Folgen. Bevor auch diese letzten indigenen Gemeinschaften dem stetigen Vordringen der Globalisierung weichen müssen, ist der Fotograf und Greenpeace-Aktivist Markus Mauthe zu ihnen gereist - mit dem Ziel, die Schönheit ihrer Kulturen für uns sichtbar zu machen. Die Reise führt vom Südsudan und Äthiopien zu den Seenomaden nach Malaysia und den Indios im brasilianischen Mato Grosso, die angefangen haben, sich gegen die Zerstörung ihres Lebensraums zu wehren. Markus Mauthe feiert seit Jahren nicht nur mit seinen Bildern, sondern auch mit seinen Reisevorträgen große Erfolge - über 250.000 Zuschauer haben in den letzten 25 Jahren seine Berichte und Shows besucht. Nun hat er sich erstmals von einem Filmteam begleiten lassen und einen Einblick in seine Arbeit gewährt. Das Ergebnis ist ein Film mit nahen, unverstellten Begegnungen in betörend schönen Bildern - und ein Appell für den Erhalt der indigenen Lebenswelten, die ohne unser entschlossenes Umdenken und Handeln dem Untergang geweiht sind.

Hawaii - Sechs Perlen im Pazifik

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • 102 Min.
  • Ab dem 14.04.2019

Der Film "Hawaii - Sechs Perlen im Pazifik" nimmt den Zuschauer an die Hand und zeigt ihm alle touristischen Höhepunkte und sehenswerten Orte des Südsee - Paradieses mit seinen insgesamt sechs touristisch erschlossenen Inseln. Es sind nicht nur Strände oder Wasserfälle zu sehen, sondern auch eindrucksvolle Aufnahmen vom aktiven Krater Kilauea auf Big Island, Luftaufnahmen von einem Trike über Maui, eine Bootsfahrt zur einmaligen Napali Küste auf Kawaii und natürlich eine ausführliche Darstellung von Waikiki auf Oahu. Jede der Inseln wird einzeln vorgestellt und beleuchtet. Selbst die als Rucksackinseln angesehenen vor Maui gelegenen Inselchen Molokai und Lanai werden nicht ausgelassen.

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Partner von CINEWEB