Bolschoi Ballett 2021/22 Live: Jewels

FSK (noch) unbekannt 140 min Ballett

Produktion: Russland 2022

Verleih: Kinostar

Musik: Gabriel Fauré, Igor Strawinsky, Pjotr Iljitsch Tschaikowski

Choreographie: George Balanchine

Darsteller: Alena Kovaleva, Jacopo Tissi

Eine Hommage von bezaubernder Schönheit an die Tanzschulen von Paris, New York und St. Petersburg, jede repräsentiert durch einen Edelstein: Smaragd, Rubin und Diamant.

Dieses opulente Triptychon ist von Balanchines Besuch des berühmten Juwelier Van Cleef & Arpels auf New Yorks Fifth Avenue inspiriert. Um die Städte und ihre berühmten Tanzschulen in Paris, New York und St. Petersburg zu würdigen, wird jedem ein Edelstein zugeordnet...

Balanchine gelingt eine Hommage von bezaubernder Schönheit an die drei Tanzschulen, die seinen Stil geprägt hatten, wobei jede durch einen kontrastreichen Edelstein repräsentiert wird. Jewels bietet eine einzigartige Gelegenheit, die Genialität des Choreographen in dieser visuell höchst faszinierenden Darstellung zu genießen, die von einigen der brillantesten Tänzer und Tänzerinnen der Welt aufgeführt wird.

Verfügbare Formate:
2D
Klassik im Kino Bolshoi Ballett

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Heute noch im Programm